EIN KINDERBUCH FÜR KINDER – ODER DOCH FÜR DIE ELTERN?

Tja… für wen denn jetzt? Manche mögen schmunzeln, aber ich halte es für sehr schwer, ein Kinderbuch zu schreiben. Du hast zwei Zielgruppen, die unterschiedlicher nicht sein können und musst dabei trotzdem beide Geschmäcker berücksichtigen. Das habe ich festgestellt, als ich die erste Version von „Ein Pirat für Kapitän Goldauge“ in meinen Händen hielt und mir prompt sofort wieder entrissen wurde. Mein Sohn stand schon neben mir und mit einem: „Ohhhh, ist das für mich?“ war das Buch weg und ich konnte getrost vergessen, ihn zur Rückgabe zu bewegen. Ich hatte nicht einmal rein gesehen. Aber in weiser Voraussicht hatte ich […]

Weiterlesen